Meine Behandlungsweise

Nach meiner Ausbildung zur Physio- und Manualtherapeutin habe ich die Prüfung zur Heilpraktikerin erfolgreich bestanden. Das gibt mir die Möglichkeit akute Blockaden mit Hilfe der Chiropraktik zu lösen und Sie von Ihren Schmerzen und Bewegungseinschränkungen schnell zu befreien. Oder aber dank der Osteopathie noch tiefer in den Körper hineinzublicken um Ursachenbehanldung auch in anderen Symstemen des Körpers zu betreiben. Die Ursache für ein Problem des Bewegungsapparates liegt oft nicht nur auf der Ebene der skeletalen und muskulären Anatomie. Diese Technik bietet mir die Möglichkeit mit meinen Händen auch das Organ- und Craniosacrale System zu durchleuchten.

 

Die Behandlung kann ein Mix aus Osteopathie, Behebung von Faszien-Dysfunktionen, Chiropraktik und Auszüge aus der Traditionellen Chinesischen Medizin mittels Dauerakupunkturnadeln, Moxibustion - dem Meridian mittels Wärme Energie zuführen, oder auch Reflextherapie sein. Folglich kann die beste Ursachendiagnostik und deren Behandlung im Rahmen unserer Möglichkeiten stattfinden. Jeder Patient ist ein Individuum. 

 

Es ergeben sich nicht nur individuelle Krankheitsbilder, sondern auch individuelle Reaktionen auf Therapiemethoden. Demzufolge kann vorab nie exakt bestimmt werden, wie viele Therapiesitzungen nötig sein werden,  bis sich der Erfolg einstellt.

 
Dies ist auch maßgeblich von der Kooperationsbereitschaft des Patienten abhängig. Aus diesem Grunde besprechen wir während der Therapie gerne das Alltagsverhalten wie einseitige Haltungen, Ernährungsweisen und Stresspegel. Häufig wird der Bewegungsapparat sehr von emotionalem Stress, der sich gerne an der Schwachstelle des Körpers zeigt, beeinflusst. Dies resultiert aus den heutigen Belastungen und unserem Bewegungsmangel.

 

Hier fordern wir unsere Patienten auf, alte Verhaltensmuster nach Beobachtungsarbeit zu durchbrechen, um so eine größtmögliche Erfolgschance einzuräumen. Darüber hinaus legen wir viel Wert auf das richtige Körpertraining in Form von weniger, dafür aber gezielte Übungen. Vor allem Übungen für die Tiefenmuskulatur und die Körperwahrnehmung. Um nachhaltigen Erfolg zu gewährleisen, sollte dieses Programm selbstverständlich regelmäßig in den Alltag eingebunden werden.